Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 50 - † Eiche im Dannenwalder Forst

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 50 - † Eiche im Dannenwalder Forst [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Wuchtige Stieleiche mit weit ausladender Krone, die in etwa 8 m Höhe beginnt und viele Trocckenäste aufweist. Eine weitere Eiche mit 480 cm Umfang steht in der Nähe, dort, wo der Weg dem Seeufer am nächsten kommt.
Daten bei Fröhlich (1994): 350-450 Jahre, Höhe 26 m, Umfang 540 cm, Krone 20 m.
Standort: Von der Straße Blumenow-Dannenwalde hinter dem Ortseingang Dannenwalde den Weg südwärts in Richtung Ringsleben einschlagen, dann dem ersten Waldweg links etwa 350 m folgen. Links am Bruchrand steht die Eiche.
Landkreis: Oberhavel.

Besucht in den Jahren: 2001, 2003, 2009.
Umfang 2009: 549 cm. Photo hier aus dem Jahr 2003.
Naturdenkmal: Nein.

Das Alter ist bei Fröhlich sehr stark übertrieben. 2001 zeigte sich die Eiche noch vollkommen vital, im Jahr 2003 dann bereits verlichtet, 2009 war sie vollständig abgestorben. In den Folgejahren haben den Baum auf Radtouren nicht mehr aufgesucht, da der zu ihr führende Waldweg völlig zugewuchert war. Zuletzt wieder auf ausgedehnten Winterwanderungen. Ihr mächtige abgestorbene Krone ragt immer noch mahnend in die Höhe. Die beschriebene Eiche nahe dem Seeufer erfreut sich bester Gesundheit und hatte 2018 nunmehr 5 m Umfang erreicht.

Quelle: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 53.083601, 13.206196.

vorheriges Foto nächstes Foto