Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 42 - † Ulme im Park zu Wall

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 42 - † Ulme im Park zu Wall [Foto groß ansehen] Ulme (Ulmus laevis) im Park zu Wall.



Text bei Fröhlich: Vierstämmige, riesige Krone über starkem Erdstamm. Der Park wurde von 1830 bis 1850 von Lenné angelegt.

Daten bei Fröhlich (1994): 300 Jahre, Höhe 32 m, Umfang 490 cm, Krone 29 m.

Standort: Am westlichen Rand des Schloßparks, am Hauptweg.

Landkreis: Ostprignitz-Ruppin.



Besucht in den Jahren: 2001, 2003, 2004, 2008, 2016.

Umfang 2001: 530 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2001.

Naturdenkmal: Nicht mehr.



Nur im Jahr 2001 konnten wir die Flatterulme noch in voller Pracht bewundern. 2003 war sie bereits in ca. 2,5 m Höhe abgebrochen mit dichtem Neuaustrieb. 2008 war der Torso aber dann stark vermorscht, eine Sekundärkrone hat sich nicht richtig etablieren können und die Ulme war zudem stark in Ahornaufwuchs eingewachsen. Im Jahr 2016 letztlich war der Park in Teilen rekonstruiert, der Ulmentorso war entfernt worden.

vorheriges Foto nächstes Foto