Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern - Nr 237 - † Schwarzpappel in Klein Nemerow

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern - Nr 237 - † Schwarzpappel in Klein Nemerow [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Der mächtige Stamm teilt sich in etwa 13 m Höhe. Rissige Rinde, unregelmäßiger Kronenaufbau.
Daten bei Fröhlich (1994): 100-120 Jahre, Höhe 32 m, Umfang 800 cm, Krone 24 m.
Standort bei Fröhlich: Hinter der Gaststätte "Heidehof".
Landkreis: Mecklenburg-Strelitz.
Naturdenkmal: Uns nicht bekannt, ob ehemals gewesen.

Besucht in den Jahren: 2002, 2005, 2009.
Umfang nie selbst gemessen, Photo hier aus dem Jahr 2002.
Bereits bei unserem ersten Besuch war die Pappel gekappt und ohne Leben. Heute ist keine Spur des Baumes mehr vorhanden. Erstaunlich ist, dass Fröhlich zwar noch die Linde am Seeufer aufgenommen hat (2002 gekappt, 2017 komplett umgebrochen) aber nicht, die nur 50 m entfernt stehende Roßkastanie, eine der stärksten Deutschlands: Kastanie in Klein Nemerow in der Championtree-Datenbank.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 53.488852, 13.214831.

vorheriges Foto nächstes Foto