Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 236 - Eiche im Lübbener Vogelschutzgehölz

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 236 - Eiche im Lübbener Vogelschutzgehölz [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Stieleiche, deren inzwischen fauler Stamm in 5 m Höhe zwieselt. Riesige Krone mit vielen Trockenästen. Von nachwachsenden Jungbäumen bedrängt. Eine etwa gleichalte EIche mit 500 cm Umfang steht in der Nähe am Spielplatz.

Daten bei Fröhlich (1994): 350 Jahre, Höhe 30 m, Umfang 570 cm, Krone 30 m.

Standort: In einem kleinen Vogelschutzgehölz nördlich der Frankfurter Straße (B 87) auf einer alten Wallanlage.

Landkreis: Dahme-Spreewald.



Besucht in den Jahren: 2001, 2002, 2005, 2010, 2012, 2015, 2016, 2019, 2020, 2021.

Umfang 2020: 603 cm. Photo hier aus dem Jahr 2002.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Zwischen 2005 und 2010 ist der wegseitige Zwiesel am Kronenansatz aus Verkehrssicherungsgründen gekappt worden Das Bild hier zeigt den noch "vollständigen Baum". Für ein aktuelles Photo siehe hier, im Album "Bemerkenswerte Eichen in Brandenburg".



Quellen: NDVO (1954): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Lübben; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.



GPS-Koordinaten: 51.941916, 13.907456.

vorheriges Foto nächstes Foto