Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern - Nr 230 - Eiche am Hohlweg bei Gehren

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern - Nr 230 - Eiche am Hohlweg bei Gehren [Foto groß ansehen]

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern - Nr 230 - Eiche am Hohlweg bei Gehren

Text bei Fröhlich: Stieleiche, auffällig zwei Äste, die im Abstand von 30 cm emporstreben, knorriger Gesamteindruck. Weitere Eichen beiderseits des Hohlwegs, darunter vier Bäume mit markantem, knorrigem Aussehen.
Daten bei Fröhlich (1994): 350-450 Jahre, Höhe 27 m, Umfang 540 cm, Krone 18 m.
Standort bei Fröhlich: Am alten Hohlweg, zwischen Gehren und Hohlkrug.
Landkreis: Uecker-Randow-Kreis.

FRÖHLICH (1994) nennt insgesamt fünf Bäume, wir haben davon allerdings nur drei als bemerkenswert befunden, da sie mehr als fünf Meter Unfang besitzen. Die Vermessung der Bäume ist am sehr steilen Hang extrem schwierig und deshalb auch nicht 100% belastbar, da nur jeweils am Stammfuß hangseitig durchführbar.

Besucht in den Jahren: 2002, 2005, 2020.
Umfang im Jahr 2020: 574 cm. Photo hier aus dem Jahr 2005.
Für ein aktuelleres Photo aus dem Jahr 2020 siehe hier, im Album "Bemerkenswerte Eichen in Mecklenburg Vorpommern".
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 53.593761, 13.729018.

vorheriges Foto nächstes Foto