Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 217 - Eiche im Stülper Park

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 217 - Eiche im Stülper Park [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich (1994): Eindrucksvolle Stieleiche. Mächtiger, leicht beuliger Erdstamm mit teifrissiger Borke, der sich in etwa 8m Höhe in eine riesige Krone mit baumstarken Ästen auflöst. In der Nähe der Straße von Stülpe nach Luckenwalde steht eine Eichengruppe und eine Starkeiche mit 740 cm Umfang.

Daten bei Fröhlich (1994): 400-500 Jahre, Höhe 30 m, Umfang 635 cm, Krone 20 m.

Standort: Am Westrand des Schloßparks, etwa 300 m westlich der Park-/Waldgrenze und 100 m südlich der Feld-/Waldgrenze.

Landkreis: Teltow-Fläming.



Für ein aktuelles Photo aus dem Jahr 2021 siehe hier im Album "Bemerkenswerte Eichen in Brandenburg". Die Eiche lässt sich in der Vegetationsperiode nicht photographieren. Die im Jahr 2003 noch große Krone ist heute leider reduziert mit stark nachlassender Vitalität, verstärkt durch die Dürrejahre 2018-2020.



Besucht in den Jahren: 1999, 2001, 2003, 2006, 2009, 2013, 2016, 2019, 2021.

Umfang 2021: 651 cm in 1,3 m Höhe. Photo hier aus dem Jahr 2003.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Quellen: NDVO (1956): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Luckenwalde; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd. 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2004, 2015. 2021): Verordnung über Naturdenkmale des Landkreises Teltow-Fläming.



GPS-Koordinaten: 52.051159, 13.310363.

vorheriges Foto nächstes Foto