Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 210 - Eiche bei Thyrow

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 210 - Eiche bei Thyrow [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Beeindruckende Stieleiche mit markant knorrigem Stamm und riesiger trichterförmiger Krone mit baumstarken, engstehenden Ästen.

Daten bei Fröhlich (1994): 400-450 Jahre, Höhe 33 m, Umfang 635 cm, Krone 30 m.

Standort: Etwa 550m hinter dem Ortsende von Thyrow in Richtung Siethen in einen Waldweg einbiegen und diesem weitere 500m folgen. An der Wegegabelung dem linken Weg etwa einen Kilometer nachgehen, 100m rechts des Weges steht die Eiche auf dem Feld.

Landkreis: Teltow-Fläming.



Besucht in den Jahren: 2001, 2003, 2007, 2011, 2014, 2017, 2018, 2020.

Umfang 2020: 698 cm. Photo hier aus dem Jahr 2007.
Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Die Eiche ist auf dem Bild hier noch mit unversehrter, großer kugeliger Krone zu sehen, für ein aktuelles Photo aus dem Jahr 2020, siehe hier, im Album "Bemerkenswerte Eichen in Brandenburg".

Im Jahr 2011 hatte uns ein Film-Location-Scout kontaktiert und wir hatten diese Eiche als möglichen Drehort für einen Märchenfilm genannt. Und so entstanden einige Szenen für den 2011 gedrehten Märchenfilm "Sechs auf einen Streich - Jorinde und Joringel" unter diesem mächtigen, alten Baum.

Nur wenige Kilometer westlich steht bei Siethen eine weitere starke breitkronige Stieleiche, die bei FRÖHLICH (1994) allerdings nicht erwähnt wurde.



Quellen: NDVO (1991): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Teltow-Fläming; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2004, 2015): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Teltow-Fläming.



GPS-Koordinaten: 52.273251, 13.234614.

vorheriges Foto nächstes Foto