Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern - Nr 20 - Friedhofslinde in Schlemmin

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern - Nr 20 - Friedhofslinde in Schlemmin [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich (1994): Etwa 6m hoher wulstiger beuliger Stamm mit wenigen mittelstarken Äsen. Astabbrüche, Sommerlinde.
Daten bei Fröhlich (1994): 400 Jahre, Höhe 23 m, Umfang 680 cm, Krone 16 m.
Standort: Auf dem Friedhof neben der Kirche in Schlemmin.
Landkreis: Nordvorpommern.

Naturdenkmal: Ja.
Besucht in den Jahren: 2003, 2004, 2016.
Umfang: 697 cm, gemessen in 1,3 m Höhe im Jahr 2016.
Photo aus dem Jahr 2016.

Die Linde wird auch im Forstbotanischen Merkbuch für die Provinz Pommern im Jahr 1905 beschrieben:
Dorf Schlemmin. Auf dem Friedhofe an der Kirche stehen am Eingange zwei alte Linden, Tilia grandifolia, die rechte hat 5,50m Umfang, 21m Höhe und eine mächtig entwickelte Krone, der Schaft ust 3,20 m hoch. Hier gehen zwei Äste von 1,5 - 2m Umfang horizontal ab, darüber sechs kleinere Stämme, halb aufrecht, von denen der mittelste sich zur Krone entfaltet. Die links stehende Linde ist etwas geringer, hat eine ebenso kurze Stammhöhe und eine ähnliche Verzweigung. Sie sollen gegen Ende des 30jährigen Krieges gepflanzt sein.

Quellen: WINKELMANN, J. (1905): Forstbotanisches Merkbuch: Nachweis der beachtenswerten und zu schützenden urwüchsigen Sträucher, Bäume und Bestände im Königreich Preussen. II. Provinz Pommern, Gebrüder Bornträger

GPS-Koordinaten: 54.222868, 12.678889.

vorheriges Foto nächstes Foto