Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 192 - Sumpfzypressenallee in der Brandenburger Altstadt

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 192 - Sumpfzypressenallee in der Brandenburger Altstadt [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Rarität. 1841 wurden 21 und 1910 19 Exemplare gepflanzt. Im Tertiär waren die Sumpfzypressen hier beheimatet und wurden durch die Eiszeiten verdrängt. Die hier verbliebenen 34 Bäume stammen aus Nordamerika. Sie stehen seit 1934 unter Schutz, sind gutwüchsig und gesund.

Daten bei Fröhlich (1994): 155/84 Jahre, Höhe 25-30 m, Umfang 45-110 cm, Krone 6-10 m.

Standort: In der Altstadt, am Grillendamm, dem Dom gegenüber.

Landkreis: Stadt Brandenburg an der Havel.



Besucht in den Jahren: 2001, 2004, 2008, 2010, 2016, 2020.

Umfang 2020: 453 cm, stärkster Stamm. Photo hier aus dem Jahr 2010.

Die Umfangsangabe bei FRÖHLICH (1994) muss ein Fehler sein und meint wahrscheinlich den Durchmesser. Seit 1994 wurden einige Altbäume entfernt (u.a. nach Brand) und wiederum neue Bäume gepflanzt.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Zweizeilige Sumpfzypresse, Taxodium distichum.



Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.



GPS-Koordinaten: 52.417107, 12.563531.

vorheriges Foto nächstes Foto