Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 187 - Eiche im Eggersdorfer Forst

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 187 - Eiche im Eggersdorfer Forst [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Stieleiche mit weit durchgehendem Stamm und schnörkeligen Ästen, von denen die unteren trocken sind. In etwa 7m Höhe fällt ein kurzer, dicker Aststumpf auf. Die eingeengte Krone bedarf der Freistellung.

Daten bei Fröhlich (1994): 300-400 Jahre, Höhe 26 m, Umfang 495 cm, Krone 19 m.

Standort: Von der Eggersdorfer Kirche nach Norden über eine Brücke, dann links und nach 30m wieder schräg nach links. Nach etwa 100m am Weg.

Landkreis: Märkisch-Oderland.



Besucht in den Jahren: 2000, 2002, 2008, 2011, 2017, 2020.

Umfang 2020: 509 cm. Photo hier aus dem Jahr 2017.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Eine außerordentlich langsam wachsende Eiche, Zuwachs von 2000 bis 2020 weniger als 1 cm pro Jahr. Im Vergleich zu FRÖHLICH (1994) in 1 m Höhe ebenfalls kleiner 1cm pro Jahr. Im Vergleich zu Messungen 1936 sogar noch weniger. Eine der wenigen Eichen bei Fröhlich, bei der die Alterschätzung dort tatsächlich zutreffen könnte und nicht zu hoch angesetzt ist. Dieser Baum ist älter als die meisten der sechs, sieben oder gar acht Meter Umfang messenden Eichen, denen weit mehr Aufmerksamkeit zu Teil wird. Es ist halt nicht immer die Größe die zählt, es sind oft auch die verborgenen Werte. Love this tree!

In der Nähe, noch versteckter im Forst, eine zweite nur wenig schwächere und ebenso alte Eiche von ähnlichem Habitus.



Quellen: NDVO (1936): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Niederbarnim; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2010): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Märkisch-Oderland.



GPS-Koordinaten: 52.539998, 13.813633.

vorheriges Foto nächstes Foto