Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 144 - Traueiche in Linde - (abgestorben)

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 144 - Traueiche in Linde - (abgestorben) [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Der mächtige, wulstige, hohle Stamm der Stieleiche ist ausgemauert und reicht bis in etwa 8 m Höhe. Die Krone ist stark reduziert und schwach belaubt. In Ermangelung einer Kirche wurden früher hier Gottesdienste und vor allem Trauungen vorgenommen.

Daten bei Fröhlich (1994): 400-450 Jahre, Höhe 20 m, Umfang 660 cm, Krone 17 m.

Standort: Von der Durchgangsstraße, aus Richtung Barnewitz kommend, etwa 70 m hinter dem Haus Nr. 3 nach rechts in den Weg einbiegen und diesem etwa 80 m folgen. Die Eiche steht rechts neben dem Weg.

Landkreis: Havelland.



Besucht in den Jahren: 2003, 2010.

Umfang 2010: 654 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2010.
Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Quellen: HAUCHECORNE: BArch B 245/256 und 245/257, Sammlung, Forstbotanisches Merkbuch der Provinz Brandenburg der Staatlichen Stelle für Naturdenkmalpflege, Berlin, 1900; NDVO (1939): Verordnung über Naturdenkmale des Kreises Westhavelland; NDVO (1956): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Brandeburg Havel; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2014): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Havelland.

vorheriges Foto nächstes Foto