Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen - Nr 126 - Franzosenlinde bei Wohla

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen - Nr 126 - Franzosenlinde bei Wohla [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Sommerlinde mit schütterer, oben absterbender Krone und neuem Kronenansatz im unteren Bereich. Auf dem nahen Hügel soll Napoleon auf einem seiner Feldzüge gelagert haben. Ein fahnenflüchtiger französischer Soldat, der sich in der Linde versteckte, soll so unglücklich in den Baum hineingerutscht sein, daß der darin umkam.
Daten bei Fröhlich (1994): 400-500 Jahre, Höhe 24 m, Umfang 600 cm, Krone 17 m.
Standort: 50 m westlich der Abfahrt nach Bodewitz von der Straße Prietitz Hennersdorf.
Landkreis: Kamenz.

Bei unserem Besuch im Jahr 2008 trug der hohle starke Stamm der Linde noch eine größere, zweistämmige Sekundärkrone. 2016 dann nur noch wenige dünne Reitel, die beiden Kronenstämme waren zwischenzeitlich abgesägt worden.

Besucht in den Jahren: 2002, 2007, 2008, 2016.
Umfang 2016: 657 cm. Photo hier aus dem Jahr 2008.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Sommer-Linde, Tilia platyphyllos.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd.11 Sachsen, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 51.2347800, 14.11611294

vorheriges Foto nächstes Foto