Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 126 - Dorfeiche in Grüntal

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 126 - Dorfeiche in Grüntal [Foto groß ansehen] Dorfeiche (Quercus robur) in Grüntal.



Text bei Fröhlich (1994): Schon in zwei Meter Höhe bilden zur Seite strebende Äste eine weitreichende Krone, an der zahlreiche, überwallte Astschneidungen zu erkennen sind. Im dreißigjährigen Krieg soll ein Sturm die Kirchturmspitze abgebrochen und in den Baum geschleudert haben, wodurch die Krone stark geformt wurde.

Daten bei Fröhlich (1994): 450-550 Jahre, Höhe 23 m, Umfang 695 cm, Krone 24 m.

Standort: Auf der Dorfaue, unmittelbar zwischen Kirche und Straße.

Landkreis: Barnim.



In jeder Geschichte steckt ein Körnchen Wahrheit es könnte sich aber auch nur eine erfundende Legende handeln um die kuriose Wuchsform dieser Eiche zu erklären.

Besucht in den Jahren: 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2008, 2011, 2011, 2014, 2016, 2018.

Umfang 2018: 755 cm in 1,3 m Höhe, 719, in 1,0 m Höhe, 679 cm in 0,7 m Höhe.

Photo hier aus dem Jahr 2003.

Naturdenkmal: Ja.



GPS-Koordinaten: 52.743037, 13.721743.



Für ein aktuelleres Bild und weitere Informationen zu dieser außergewöhnlichen Eiche siehe im Album "Bemerkenswerte Eichen in Brandenburg".

vorheriges Foto nächstes Foto