Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 119 - Alte Ulme in Sommerfelde

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 119 - Alte Ulme in Sommerfelde [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Stammruine mit etwa 4m hohem, total hohlem, durchlöchertem Stammmantel, aus dem junge, relativ dünne Äste, eine fast geschlossene Krone bilden.
Daten bei Fröhlich (1994): 400-500 Jahre, Höhe 12 m, Umfang 510 cm, Krone 13 m.
Standort: Unmittelbar an der B167 in Sommerfelde, vor der Gaststätte "Zur alten Rüster"
Landkreis: Barnim.

Besucht in den Jahren: 2000, 2002, 2008, 2014, 2018.
Umfang 2018: 620 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2018.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Flatter-Ulme, Ulmus laevis.

Quellen: HAUCHECORNE: BArch B 245/256 und 245/257, Sammlung, Forstbotanisches Merkbuch der Provinz Brandenburg der Staatlichen Stelle für Naturdenkmalpflege, Berlin, 1900; NDVO (1926): Verordnung über Naturdenkmal im Kreis Oberbarnim; NDVO (1961): Verordnung über Naturdenkmal im Kreis Eberswalde; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2001): Verordnung über Naturdenkmale des Landkreises Barnim.

GPS-Koordinaten: 52.912532, 13.999912.

vorheriges Foto nächstes Foto