Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 118 - Linde in Eberswalde

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 118 - Linde in Eberswalde [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Winterlinde mit schöner, großer Krone. Zwieselung in 4-5 m Höhe. In etwa 10 m Höhe liegt ein Eisenträger, der sich dort bei einer Sprengung im Kriege verfangen haben soll.

Daten bei Fröhlich (1994): 400 Jahre, Höhe 25 m, Umfang 560 cm, Krone 23 m.

Standort: Nördlich des Finowkanals, etwa 20 m hinter der Brücke, an der Straße nach Lichterfelde.

Landkreis: Barnim.



Besucht in den Jahren: 2000, 2002, 2005, 2008, 2009, 2013, 2014, 2018, 2020.

Umfang 2014: 551cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2005.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Sommer-Linde, Tilia platyphyllos.



Die Krone der Linde wurde zwischen 2005 und 2008 stark eingekürzt. Das Photo hier aus dem Jahr 2005 zeigt sie noch in voller Schönheit. Das Alter bei FRÖHLICH (1994) ist sehr stark übertrieben. Es handelt sich zudem um eine Sommer-Linde, nicht um eine Winter-Linde, wie dort angegeben.



Nur ca. 1,5 km entfernt, in einer Kleingartenanlage am Forsthaus Wolfswinkel, steht eine sehr große breitkronige Eiche.
.


Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2001): Verordnung über Naturdenkmale des Landkreises Barnim.



GPS-Koordinaten: 52.842164, 13.766732.

vorheriges Foto nächstes Foto