Ostdeutsches Baumarchiv

Kroneneiche nördlich der Bahn bei Pritzier, Umfang 5,33 m

Kroneneiche nördlich der Bahn bei Pritzier, Umfang 5,33 m [Foto groß ansehen] Es müssen nicht immer "monumentale Eichen", "Championtrees" oder "Rekordbäume" sein, nicht immer Umfänge von mehr als 6 m wie im Baumregister bei Baumkunde. Wer sich darauf versteift, verpasst so vieles an außergewöhnlichen Schönheiten die die Baumwelt zu bieten hat.

Ein gutes Beispiel ist diese prächtige Stieleiche mit "nur" 5 m Umfang, die aufgrund ihrer sehr breit ausladenden Krone, gebildet von mächtigen knorrigen Starkästen ein beeindruckenderes Bild abgibt als viele der oben genannten vermeintlichen "Baumriesen". Sie ist ein Riese auf ihre ganz eigene Art und trotz Stammschaden durch einen zurückliegenden Starkastausbruch hat sie die beiden Stürme Xavier im Herbst 2017 und Friederike im Januar 2018 schadlos überstanden.

Dieser Eiche gehört mein Herz in einer Ecke Brandenburgs, in der, fast in Sichtweite, alleine acht Eichen mit über sechs Meter Stammumfang stehen.


Ort: Schwechow.

Landkreis: Ludwigslust.

Standort: 1,75 km südlich des Ortes. Nördlich der Bahnlinie, westlich des ehemaligen Bahnübergangs.

Naturdenkmal: Ja, ND Nr. 281.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2018.

Umfang 2018: 533 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2018.



GPS-Koordinaten: 53.362744, 11.053797.

vorheriges Foto nächstes Foto