Ostdeutsches Baumarchiv

† Hohle Eiche an der Spree bei Neubrück, Umfang 5,55 m

† Hohle Eiche an der Spree bei Neubrück, Umfang 5,55 m [Foto groß ansehen] Stiel-Eiche mit 2,5 m hoher Öffnung im Stamm, vollkommen ausgehöhlt und ausgebrannt war und nach Norden geneigt. Sie wurde leider im Januar 2007 ein Opfer des Sturmes Kyrill. Der Torso liegt noch vor Ort.

Im Ort selbst stehen zwei weitere alte Eichen, die Knödelbergeiche und die Eiche am Sportplatz.



Ort: Neubrück.

Landkreis: Oder-Spree.

Standort: Nördlich des Ortes, in Höhe der Försterei vom Radweg nach Westen zur Spree, dann 50 m nach Norden.

Naturdenkmal: Ehemals.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2003, 2006, 2007.

Umfang 2006: 555 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2006.



GPS-Koordinaten: 52.286436, 14.277131.

vorheriges Foto nächstes Foto