Ostdeutsches Baumarchiv

Zwei hohle Eichen bei Krügersdorf, Eiche 2, Umfang 6,30 m

Zwei hohle Eichen bei Krügersdorf, Eiche 2, Umfang 6,30 m [Foto groß ansehen] Zweite und etwas schwächere der beiden hohlen Eichen am Ostrand von Krügersdorf. Ihr Stamm ist hohl, wie bei ihrer direkt daneben stehenden Schwester>/a>, die Krone etwas größer.

Am Westrand des Ortes fndet man die berühmte
Dicke Eiche von Krügersdorf, die stärkste Eiche Brandenburgs, dieser direkt gegenüber eine weitere schöne Eiche.



Ort: Krügersdorf.

Landkreis: Oder-Spree.

Standort: Südlich der Straße nach Reudnitz, versteckt in einem Feldgehölz, z.T. auf einem Privatgrundstück.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2008, 2014, 2016, 2x 2018, 2021.

Umfang 2016: 630 cm. Photo hier aus dem Jahr 2008.



Quellen: NDVO (2014): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Oder-Spree.



GPS-Koordinaten: 52.155480, 14.320492.

vorheriges Foto nächstes Foto