Ostdeutsches Baumarchiv

Zwei Feldwächter bei Sellendorf, Umfang 5,60 m

Zwei Feldwächter bei Sellendorf, Umfang 5,60 m [Foto groß ansehen] Diese beiden breitkronigen Stiel-Eichen stehen in einem, ehemals wegbegleitendem, Feldgehölz das quer durch die Feldmark führt. Die nördliche der beiden Eichen ist mit 4,80 m Umfang fast einen Meter schwächer als die südliche, wirkt aber genauso mächtig. 2020 hatte sich das Kronenbild der stärkeren Eiche leider durch Astausbrüche und Schnittmaßnahmen verändert und auch die außergewöhnliche Trockenheit dieses Jahres und der beiden Jahre zuvor, 2018 und 2019, hatten ihre Spuren hinterlassen.
In Sichtweite steht, weithin sichtbar auf dem Feld, die einsame Eiche und im Ort, im Park, eine öhnlich hoch gewachsene Eiche.

Ort: Sellendorf.
Landkreis: Dahme-Spreewald.
Standort: 1 km nördlich des Ortes in einem Gehölzstreifen 250 m westlich der Straße nach Altgolssen.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2005, 2008, 2012, 2018, 2020.
Umfang 2020: 560 cm. Photo hier aus dem Jahr 2018.

Naturdenkmal: Nein.

GPS-Koordinaten: 51.967787, 13.547781

vorheriges Foto nächstes Foto