Ostdeutsches Baumarchiv

Erste Franzoseneiche in Lychen - Umfang 5,78 m

Erste Franzoseneiche in Lychen - Umfang  5,78 m [Foto groß ansehen] Am Südrand des Stadtsees in Lychen an der Kienofenpromenade stehen zwei alte Stieleichen, die sogenannten Franzoseneichen. Einst waren es drei Eichen, die auch auf historischen Ansichtskarten zu sehen sind.

Beider Stammsockel sind vollständig ausgehölt, teilweise mit Brandspuren, beide Eichen werden wohl leider nicht mehr so lange stehen bleiben.

Dieses hier ist die etwas stärkere der beiden Eichen, mit der noch etwas größeren Krone. Ihr walzenförmiger, beuliger Stamm ist über den Weg geneigt. Wenige Meter unterhalb am Hang steht die zweite Franzoseneiche.



Eine weitere Eiche mit einer blutrünstigen und gruseligen Geschichte steht nur ca. 9 km Luftlinie südwestlich, aber schon im angrenzenden Landkreis Oberhavel, an der Straße Himmelpfort - Bredereiche, die sogenannte "Schwedeneiche".



Ort: Lychen.

Landkreis: Uckermark.

Standort: Südrand des Lychener Stadtsees an der Kienofenpromenade.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2004, 2014, 2020.

Umfang 2020: 578 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2020.



GPS-Koordinaten: 53.206334, 13.314097.

vorheriges Foto nächstes Foto