Ostdeutsches Baumarchiv

Einsame Eiche bei Sellendorf, Umfang 5,82 m

Einsame Eiche bei Sellendorf, Umfang 5,82 m [Foto groß ansehen] Diese solitäre hochgewachsene Stiel-Eiche ist schon arg von ihrem langen Leben ramponiert, exponiert und solitär in der Feldflur stehend. Ihr Stamm voller Blitznarben und zum Teil ausgebrannt, die Krone reduziert durch zwei massive Starkastausbrüche. Aber doch voller Leben und Lebenswillen. Ein echter Veteran.
Von völlig anderem Wuchs, ebenso vom Leben gezeichnet, zuletzt leider völlig auseinandergebrochen und abgestorben, steht eine bizarre Eiche in der Feldhecke nordwestlich und nochmals anders gewachsen eine breitkronige Eiche am Südausgang des Dorfes.

Ort: Sellendorf.
Landkreis: Dahme-Spreewald.
Standort: 800 m nördlich des Weges zum Eichbusch auf freiem Feld.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2005, 2008, 2012, 2018, 2020.
Umfang 2020: 582 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2020.

Naturdenkmal: Nein.

GPS-Koordinaten: 51.966388, 13.542036

vorheriges Foto nächstes Foto