Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche an der Fasanerie in Neustrelitz, Umfang 6,41 m

Eiche an der Fasanerie in Neustrelitz, Umfang 6,41 m [Foto groß ansehen] "Eichen in der Fasanerie. U=3,20 - 6,0 m.". Dieser Eintrag in einer Naturdenlkmalsliste aus dem Jahr 1972 (NDVO 1972) hatte uns neugierig gemacht. So oft waren wir in den Jahren vorher schon in Neustrelitz und Umgebung gewesen, hatten intensiv Schlosspark und Schlosskoppel, sowie die Mecklenburger Seenplatten, nach bemerkenswerten Bäumen und alten Eichen abgesucht. Aber die Fasanerie war uns entgangen. Eine späte Entdeckung, diese prächtige solitäre Stieleiche und ihre zahlreichen, etwas weniger starke Schwesten, im angrenzenden Wäldchen, der ehemaligen Fasanerie. Drei weitere Eichen haben mehr als 5 m Umfang, wobei die stärkste mit 5,80 m leider nur noch als abgestorbener Torso erhalten ist.

Ort: Neustrelitz.
Landkreis: Mecklenburg-Strelitz
Standort: Südöstlich des Stadtkerns, Ostseite Straße nach Alt-Strelitz. Auf dem Garagenhof hinter dem Altersheim.
Zugang: Privat, nur auf Anfrage zugänglich (Alterheim).
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2x 2014, 2018, 2021.
Umfang 2018: 641 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2021.

Quelle: NDVO (1972): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Neustrelitz.

GPS-Koordinaten: 53.385338, 12.671447.

vorheriges Foto nächstes Foto