Ostdeutsches Baumarchiv

Erste Eiche am Kloster Dobbertin (Quercus robur), Umfang 6,10 m

Erste Eiche am Kloster Dobbertin (Quercus robur), Umfang 6,10 m [Foto groß ansehen] Eine eher unauffällige Stieleiche, die die wahre Stärke ihres Stammes, erst beim Messen offenbart. Sicherlich auch geschuldet dem eher unattraktiven Standort am Rand des Kloster und an der Zufahrt zum großen Parkplatz.

Und so sah der Baum noch im Jahr 2004 aus.



Ort: Dobbertin.

Landkreis: Parchim.



Besucht in den Jahren: 2002, 2004, 2006, 2014, 2019.

Naturdenkmal: Ja.

Daten 2019: Umfang 610 cm. Photo ebenfalls aus dem Jahr 2019.



Quellen: NDVO (1979): Verordnung über Naturdenkmale des Kreises Waren; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.



GPS-Koordinaten: 53.616741, 12.078480



vorheriges Foto nächstes Foto