Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche vor dem Gutshaus in Retzin (Quercus robur), Umfang 5,62 m

Eiche vor dem Gutshaus in Retzin (Quercus robur), Umfang 5,62 m [Foto groß ansehen] Schöne solitäre Stieleiche mit breiter ausladender Krone, die starken Kronenäste waagerecht angesetzt. Die Krone wurde mehrfach beschnitten.
Früher liefen auf dem Gelände Pfauen frei herum, die sich gerne in der Krone des Baumes niederließen, so dass wir sie auch "Pfaueneiche" getauft hatten.

Im Album Fröhlich - Wege zu alten Bäumen Brandenburg ist die Eiche im Jahr 2010 zu sehen.
Im Park steht die sogenannte Traueiche.

Ort: Retzin.
Landkreis: Prignitz.
Naturdenkmal: Nein.

Besucht in den Jahren: 2001, 2003, 2006, 2010, 2016, 2016, 2019.
Umfang 2019: 768 cm. Photo hier aus dem Jahr 2016.

Quellen: NDVO (1971): Verordnung über Naturdenkmale des Kreises Perleberg; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 53.113445, 11.996239.

vorheriges Foto nächstes Foto