Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Steindammgraben bei Beesdau, Umfang 6,02 m

Eiche am Steindammgraben bei Beesdau, Umfang 6,02 m [Foto groß ansehen] Stiel-Eiche mit, einseitig zum Graben hin, sehr starken Brettwurzeln. Im Jahr 2020 erhebliche Sturmschäden und Starkastausbrüche, die auf dem Bild hier aus dem Jahr 2006 noch nicht zu sehen sind. Wenn der Graben Wasser führt ist ihre Vermessung sehr schwierig, aber auch im Jahr 2020 als er aufgrund der vergangenen Dürrejahren ausgetrocknet war nicht einfach. Entgegen unserer sonstigen Vorgehensweise, die Messhöhe von 1,30 m immer von der oberen Hangkante zu messen, sind wir hier auf das, auch von anderen praktizierte Verfahren, die halbe Hangkante zu nehmen, ausgewichen.

Nur 100 m westlich, am Nixpfuhl, steht eine weitere, wahrscheinlich ältere, Starkeiche, 300m nach Südosten eine dritte, tiefbeastete Eiche auf freiem Feld.



Ort: Beesdau.

Landkreis: Dahme-Spreewald.

Standort: Ca. 1 km südwestlich des Ortes, südlich des Weges nach Bornsdorf, am Steindammgraben.

Naturdenkmal: Nein.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2006, 2012, 2020.

Umfang 2020: 603 cm. Photo hier aus dem Jahr 2006.



GPS-Koordinaten: 51.778994 13.731236.

vorheriges Foto nächstes Foto