Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Schwarzen Busch bei Rödern, Umfang 7,10 m

Eiche am Schwarzen Busch bei Rödern, Umfang 7,10 m [Foto groß ansehen] Solitäre Stiel-Eiche mit großer Krone, die allerdings bereits im Jahr 2001 durch Blitzeinschlag und Starkastausbrüche auf der Seite zum Weg hin betroffen und geschädigt war. Zwischenzeitlich, im Jahr 2009 waren diese Schäden kaum mehr zu sehen, dann im Jahr 2020 frische große Starkastausbrüche ebenfalls wieder zum Weg hin, die die Krone um ca. ein Drittel reduzierten.
Für ein Photo aus dem Jahr 2001 siehe hier im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen".
Für ein Photo aus dem Jahr 2009 siehe hier ebenfalls im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen".

Ort: Rödern.
Landkreis: Riesa-Großenhain.
Standort: Ca. 850 m nördlich der Kirche am Weg nach zum "Vier-Teich" vor dem schwarzen Busch.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2001, 2009, 2020.
Umfang 2020: 710 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2020.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd.11 Sachsen, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 51.246512, 13.704513.

vorheriges Foto nächstes Foto