Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche auf dem Pfarrhof in Grüssow, Umfang 5,23 m

Eiche auf dem Pfarrhof in Grüssow, Umfang 5,23 m [Foto groß ansehen] Stiel-Eiche mit breiter ausladender Krone. Bereits 1939 bei von Arnswaldt beschrieben: "Zwei Eichen am Pfarrhof mit 4,40 und 5,20 m Umfang". Es ist nur noch erstere Eiche vorhanden, die zweite existiert heute nicht mehr. Dafür eine zweite Eiche die 2017 gerade fünf Meter Umfang erreicht hatte.

Auf dem Kirchhof vor der Kirche und neben dem ehemaligen Gutshaus stehen zwei weitere starke Eichen, die erstaunlicherweise allerdings nicht als Naturdenkmale ausgeweisen sind.

Weiter südöstlich, in Walow, steht eine außergewöhnlich starke Eiche.



Ort: Grüssow.

Landkreis: Müritz.

Standort: Auf dem Pfarrhof hinter dem Pfarrhaus.

Naturdenkmal: Ja. Nr. 517.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2008, 2017.

Umfang 2017: 523 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2017.



Quelle: VON ARNSWALDT, G. (1939): Mecklenburg, das Land der starken Eichen und Buchen, Schwerin; NDVO (1968, 1979): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Röbel.



GPS-Koordinaten: 53.447053, 12.432567.

vorheriges Foto nächstes Foto