Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Flachen See bei Klocksin (Quercus robur), Umfang 6,47 m

Eiche am Flachen See bei Klocksin (Quercus robur), Umfang 6,47 m [Foto groß ansehen] Eine sehr schöne Stieleiche. Tief angesetzte, vielastige und starkastige Krone. Starke Wurzelanläufe durch Hangstand und abholziger Stammsockel. Dadurch Messung, bzw. Vergleichbarkeit von Messungen stark erschwert. Korrekte Messhöhe unterschiedlich interpretierbar, wenige cm höher oder tiefer bedeuten größere Umfangsunterschiede. Dennoch zeigen Vergleiche zu älteren Messungen starkes überdurchschnittliches Wachstum (2,5 - 3 cm / Jahr). Erscheint plausibel bei vitaler großer Krone und gleichzeitig Standort am Rand eines intesiv industrieagrarwirtschaftlich genutzten Ackers (Überdüngung!).



Für ein aktuelleres Bild siehe im Album Bemerkenswerte Eichen in Mecklenburg-Vorpommern.



Ort: Rothenmoor.

Landkreis: Güstrow.



Besucht in den Jahren: 2000, 2001, 2003, 2008, 2016.

Naturdenkmal: Ja.

Daten 2016: Umfang 647 cm. Photo ebenfalls aus dem Jahr 2016.



Quellen: NDVO (1979): Verordnung über Naturdenkmale des Kreises Waren; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.



GPS-Koordinaten: 53.626699, 12.531557.


vorheriges Foto nächstes Foto