Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche an der Kirche in Flecken Zechlin, Umfang 4,97 m

Eiche an der Kirche in Flecken Zechlin, Umfang 4,97 m [Foto groß ansehen] Ortsprägende, bizarre Stiel-Eiche mit weit über den Dorfplatz ausladender Krone. Der Leittrieb muss vor sehr langer Zeit verloren gegangen sein. Nicht so stark, aber unbedingt wert gesehen und dokumentiert zu werden. Sie ist auch auf etlichen Historischen Ansichtskarten abgebildet
Hoch über dem Ort steht die starke Eiche am Kirschweg. Nicht weit entfernt steht auf dem Anger von Dorf Zechlin eine mächtige Solitär-Eiche
Sehenswertim Ort der alte Forstgarten und, für Freunde der Nadelgehölze, wenige Kilometer nördlich des Ortes "Pfeils Kamp" eine alte Forstversuchsfläche mit vielen interessanten und alten Koniferen.

Ort: Flecken Zechlin.
Landkreis: Ostprignitz-Ruppin.
Standort: Am Dorfplatz vor der Kirche.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2004, 2006, 2010, 2018, 2021.
Umfang 2021: 497 cm. Photo hier aus dem Jahr 2018.

Quellen: NDVO (1978): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Rheinsberg; NDVO (2006): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Ostprignitz-Ruppin.

GPS-Koordinaten: 53.158121, 12.770241.

vorheriges Foto nächstes Foto