Eiche im Schlosspark Niederschönhausen in Berlin, Umfang 6,18 m

Eiche im Schlosspark Niederschönhausen in Berlin, Umfang 6,18 m
Foto groß ansehen

Eiche im Schlosspark Niederschönhausen in Berlin, Umfang 6,18 m


Stärkste der zahlreichen Alteichen im Schlosspark Niederschönhausen. Durchgehender walzenförmiger Stamm. Erste Starkäste ab ca. 5 m Höhe. Wie auf dem Bilde zu sehen wurde diese Eiche leider durch unsachgemäße Schnittmaßnahmen leider wiederholt verstümmelt. Ein trauriger Anblick. Noch zeugen Neuaustriebe von ungebrochener Vitalität, aber mittelfristig werden diese Kappungen zu ihrem Absterben führen. Im Park stehen (oder standen) über zwei Dutzend weitere bemerkenswerte Stiel-Eichen. Leider hat ihre Zahl über die letzten 25 Jahre kontinuierlich abgenommen. Überwiegend führt dabei abnehmende Vitalität immer wieder zu drastischen Schnittmaßnahmen seitens des Bezirks, die die betroffenen Bäume weiter schwächen. Viele Bäume sind zudem vom Heldbock "befallen".

Ort: Stadt Berlin.
Bezirk: Lichtenberg.
Bundesland: Berlin.
Standort: Am südlichen Rand des Schlossparks, 400 m nordöstlich vom südlichen Zugang zum Park.
Zugang: Öffentlich zugänglich.

Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2000, 2002, 2003, 2005, 2008, 2011, 2013, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022, 2023.
Umfang im Jahr 2022: 618 cm in 1,3 m Höhe. Photo hier aus dem Jahr 2019.

Quellen: NDVO (1993, 2001): Verordnung über Naturdenkmale in der Stadt Berlin.
GPS-Koordinaten: 52.576915 , 13.411323.