Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche im Forst bei Schlemmin (Quercus robur), Umfang 6,04 m

Eiche im Forst bei Schlemmin (Quercus robur), Umfang 6,04 m [Foto groß ansehen] Diese Stieleiche steht südlich Schlemmin nahe des Weges nach Zornow. Entdeckt haben wir sie nach einer Auswertung des Forstbotanischen Merkbuchs für die Provinz Pommern aus dem Jahr 1905. Dort werden beschrieben: Jagen 4, 5, 6. In einem mehrhundertjährigen Buchenbestande sind viele alte Eichen, Quercus pedunculata, eingesprengt, von denen über 30 besonders stark und über 5 m Umfang haben. Die nächsten vier stärkeren sind 20 - 25 m hoch und 5,70 - 7,85 m im Umfang. Diese Eiche wird seinerzeit nur ca. 4,50 bis 5,00 m Umfang gehabt haben, aber sie ist eine der letzten lebenden Zeugen dieses besonderen Waldes.



Ort: Schlemmin.

Landkreis: Nordvorpommern.

Besucht in den Jahren: 2016.

Umfang: 604 cm im Jahr 2016.

Photo aus dem Jahr 2016.

Naturdenkmal: Nein.



Quellen: WINKELMANN, J. (1905): Forstbotanisches Merkbuch: Nachweis der beachtenswerten und zu schützenden urwüchsigen Sträucher, Bäume und Bestände im Königreich Preussen. II. Provinz Pommern, Gebrüder Bornträger

vorheriges Foto nächstes Foto