Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche an der Hangkante bei Landersdorf, Umfang 5,70 m

Eiche an der Hangkante bei Landersdorf, Umfang 5,70 m [Foto groß ansehen] Stiel-Eiche mit beuligem, massigem und gedrungenem Stamm, der sich schon nach drei Metern in die knorrige Krone auflöst. Sie steht unmittelbar an einer Geländekante und hat hangabwärts starke weit den Hang hinabfliessende Wurzelanläufe ausgebildet. Viele Starkastaus- und abbrüche haben eine reduzierte Krone hinterlassen, die leider zudem zunehmend durch Aufwuchs eingeengt wird. Die Eiche ist erkennbar ehemals im Freistand erwachsen und besaß früher weitere tief angesetzte Kronenäste. Ein wahrlich erhabenes und sehr altes, nur langsam an Umfang zunehmendes Baum-Monument, das dringend freigestellt werden sollte.
Nur wenige Meter westlich steht die Eiche am alten Sportplatz bei Landersdorf. Beide Eichen sind wahrscheinlich gleich alt und stehen am ehemaligen Huteanger des Dorfes.

Ort: Landersdorf.
Landkreis: Roth.
Standort: Westlich des Ortes am Wanderweg an der oberen Hangkante.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2005, 2008, 2009, 2019.
Umfang 2019: 570 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2019.

GPS-Koordinaten: 49.066716, 11.241686.

vorheriges Foto nächstes Foto