Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Gutshaus in Rögnitz, Umfang 6,07 m

Eiche am Gutshaus in Rögnitz, Umfang 6,07 m [Foto groß ansehen] Starke Stiel-Eiche, erste Äste ab 2,5 m, Zwieselkrone ab ca. 4 m, der südliche Zwieselstamm wurde einmal eingekürzt, mit größeren RIndenschäden an den Äste, trägt aber noch eine kleine Sekundärkrone. Der nördliche Zwieselstamm zeigt sich vital.
In der Nähe und um das Gutshaus ein weiterer interessanter Baumbestand mit einer weiteren Eiche, sowie einer starken Linde und Kastanie. Auf dem großen Anger vor dem Gutshaus eine sehr schöne vierreihige Linden- und Kastanienallee, die ebenfalls geschützt ist. An der Dorfstraße stehen vier weitere Eichen mit 4,5 bis 4,8 m Umfang.

Ort: Rögnitz.
Landkreis: Nordwestmecklenburg.
Standort: Rechts neben dem Gutshaus.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2022.
Umfang im Jahr 2022: 607 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2022.

Quellen: NDVO (1979): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Gadebusch.

GPS-Koordinaten: 53.613529, 11.024977.

vorheriges Foto nächstes Foto