Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Elsterdeich in Bad Liebenwerda - Umfang 6,45 m

Eiche am Elsterdeich in Bad Liebenwerda - Umfang 6,45 m [Foto groß ansehen] Direkt auf dem Elsterdeich hinter den Kreishäusern steht eine Stieleichenreihe mit Exemplaren unterschiedlichen Umfangs und Alters. Vier von ihnen sind als Naturdenkmale ausgewiesen. Die hier vorgestellte stärkste von ihnen besitzt eine tief angesetzte vielastige schüttere Krone, die im Rahmen einer Sicherungsmaßnahme verseilt wurde. Möglicherweise wurde ihr Stamm durch eine Erhöhung des Deichs vor vielen Jahren einmal angeschüttet.



Sehenswert war noch im Jahr 2010 eine weitere Eiche im Ort auf einem Deich, die "Zwillingseiche" am Mühlgraben, leider wurde sie zwischen 2010 und 2016 entfernt.

Die stärkste und älteste Eiche im Ort steht am Rande des Stadtparks, die "Steineiche".



Ort: Bad Liebenwerda.

Landkreis: Elbe-Elster.

Standort: Auf dem Elsterdeich hinter der Stadtverwaltung.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2004, 2010, 2016.

Umfang 2016: 645 cm. Photo hier aus dem Jahr 2016.



Quellen: NDVO (2010): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Elbe-Elster.



GPS-Koordinaten: 51.517125, 13.400319.

vorheriges Foto nächstes Foto