Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche im alten Vorwerksgarten in Droben, Umfang 6,13 m

Eiche im alten Vorwerksgarten in Droben, Umfang 6,13 m [Foto groß ansehen] Eine, mit diesem Umfang seltene, Trauben-Eiche findet man im kleinen Ort Droben nördlich von Bautzen. Sie ist in der der Liste der Champion Trees für Deutschland als stärkste Trauben-Eiche Sachsens gelistet und eine der stärksten ihrer Art in Deutschland. Schon 1950 wird sie als Naturdenkmal geführt: Traubeneiche im Vorwerksgarten. Eine der stärksten Traubeneichen Deutschlands mit einem Umfang von 6m, Krone durch Kriegseinwirkung zerstört. Seitdem hat sie kaum an Umfang zugelegt. Ihrte gedrungene Gestalt, die kleine, kugelige Krone sind auf jenen erwähnten Verlust der Krone vor nunmehr ca. 80 Jahren zurückzuführen. Eine seltene, wahrlich bemerkenswerte Eiche.

Ort: Droben.
Landkreis: Bautzen.
Standort: Westrand des kleinen Ortes, gegenüber den Ställen.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Trauben-Eiche, Quercus petraea.

Besucht in den Jahren: 2007, 2016.
Umfang 2016: 613 cm. Photo hier aus dem Jahr 2007.

GPS-Koordinaten: 51.289056, 14.433030.

vorheriges Foto nächstes Foto