Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Damm bei Böhne - Umfang 5,68 m

Eiche am Damm bei Böhne - Umfang 5,68 m [Foto groß ansehen] Sie hat wohl schon viele Hochwasser gesehen, die bis zu ihrem Stammfuß reichten, die alte Eiche auf einem Haveldamm hinter dem Schwedenhaus von Böhne an der Hilgenwiese. Sie ist auch als Naturdenkmal ausgewiesen.
In der Naturdenkmalsverordnung heißt es: "Name "Alte Eiche". Von ehemals 5 alten Eichen erhalten geblieben. Diese Bäume wurden durch Verfügung des Landrates von Genthin am 05.08.1934 unter Naturschutz gestellt. Die Eiche ist Zeugnis früherer Kulturlandschaftsbewirtschaftung und Element einer wahrscheinlich ursprünglichen Bestockung. Konkrete Angaben zum Alter des Baumes liegen nicht vor, er wird auf ca. 250 Jahre geschätzt.". Auch ein Kulturdenkmal..

Zwei weitere Eichen erreichen mehr als 5 m Umfang, die Eiche am Großen Fenn und die Eiche am Königsraben südwestlich des Ortes, südlich der Böhnschen Schäferei.

Ort: Böhne.
Landkreis: Havelland.
Standort: Östlich des Ortes, zur Havel hin.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2003, 2009, 2014, 2019.
Umfang 2019: 568 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2019.

GPS-Koordinaten: 52.560839, 12.308145.

vorheriges Foto nächstes Foto