Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Parkschloesschen im Park von Cabel (Quercus robur), Umfang 5,82 m

Eiche am Parkschloesschen im Park von Cabel (Quercus robur), Umfang 5,82 m [Foto groß ansehen] Schön gewachsene starke Stieleiche am ehemaligen Forsthaus im Park von Cabel. Neben der Eiche ein mächtiger alter Stubben, auf der gegenüberliegenden Seite, östlich des Forsthauses, eine weitere Stieleiche mit 5,20 m Umfang, ebenfalls als Naturdenkmal ausgewiesen.
Im Park weitere alte starke Bäume: Eine mächtige Sommerlinde mit 6,90 m Umfang. Zwei alte Blutbuchen, eine starke Buche, zwei Weymouthskiefern, eine Zirbelkiefer und eine alte Lärche.

Für ein älteres Bild der Eiche siehe hier.

Ort: Cabel.
Landkreis: Oberspreewald-Lausitz.
Naturdenkmal: Ja.

Besucht in den Jahren: 1999, 2000, 2003, 2005, 2006, 2008, 2008, 2013, 2017, 2019.
Umfang 2019: 582 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2019.

Quellen: HAUCHECORNE: BArch B 245/256 und 245/257, Sammlung, Forstbotanisches Merkbuch der Provinz Brandenburg der Staatlichen Stelle für Naturdenkmalpflege, Berlin, 1900; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2007): Verordnung über Naturdenkmale des Landkreises Oberspreewald-Lausitz.

GPS-Koordinaten: 51.716083, 13.943037.

vorheriges Foto nächstes Foto