Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche bei Warthe (Quercus robur), Umfang 6,71 m

Eiche bei Warthe (Quercus robur), Umfang 6,71 m [Foto groß ansehen] Sie ist auf diversen Wanderkarten eingetragen und viele Wanderschilder mit der Aufschrift "Älteste Eiche" weisen dem Naturfreund den Weg zu ihr. Sie steht auf einer kleinen Lichtung, einem mit Gras bewachsenem Hügel am Rande eines Feuchtgebietes, unterhalb des alten Bahndamms nördlich Warthe. Wer sie besuchen will muss das Auto stehen lassen, am besten gar nicht erst damit anreisen. Auf dem Bahndamm ist inzwischen ein hervorragend ausgebauter Radweg entstanden, von Templin (Anreise mit der Bahn) ist es eine sehr angenehme Fahrt mit dem Rad hierher.



Ort: Warthe.

Landkreis: Uckermark.

Besucht in den Jahren: 2000, 2002, 2003, 2007, 2011, 2019.

Umfang: 671 cm im Jahr 2019.

Photo aus dem Jahr 2019.

Naturdenkmal: Ja.



Weitere Informationen siehe hier.



GPS-Koordinaten: 53.234422, 13.500982.



Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

vorheriges Foto nächstes Foto