Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche bei Tornow (Quercus robur), Umfang 6,89 m

Eiche bei Tornow (Quercus robur), Umfang 6,89 m [Foto groß ansehen] Eine starke, hoch gewachsene Stieleiche mit walzenförmigem, bis in die Krone hinein geschädigtem Stamm und steilen Kronenstämmen. Der eigentliche Mitteltrieb ist bereits vor langer Zeit einmal ausgebrochen oder abgestorben, woraufhin Kronenäste sich zu den neuen Kronenstämmen entwickelt haben.

In der Nähe stehen weitere starke Stieleichen, einige von Ihnen bereits gestürzt.

Im Jahr 2018 zeigte die Eiche leider große Kronenschäden (siehe Photo) durch den Sturm Xavier. Einige der dabei angebrochenen Kronenstämme hängen noch in der Krone.



Ort: Tornow.

Landkreis: Oberhavel.

Besucht in den Jahren: 2002, 2003, 2005, 2009, 2014, 2018, 2018.

Umfang 2018: 689 cm.

Photo aus dem Jahr 2018.

Naturdenkmal: Nein.



Für ein Photo aus dem Jahr 2014 und ohne Sturmschäden siehe auch hier: Eiche bei Tornow im Album Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg.

Eine zweite Starkeiche steht am Ortseingang: Straßeneiche in Tornow.



Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.



GPS-Koordinaten: 53.064916, 13.274305.

vorheriges Foto nächstes Foto