Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche an der Hangkante bei Stolpe, Umfang 7,27 m

Eiche an der Hangkante bei Stolpe, Umfang 7,27 m [Foto groß ansehen] Sehr starke Stiel-Eiche mit knorriger Krone und ausgeprägtem Stammsockel am der Hangkante. Im Herbst 2020 viele Trockenäste und stark nachlassende Vitalität. Ähnlich zur Koppeleiche 250 m nördlich, ist auch hier die Ermittluing eines "absoluten" Umfangsmaßes sehr schwierig. Die Spannbreite liegt zwischen 6,95 m und 7,27 m. Wir haben uns für das obere Maß entschieden, weil es der Eiche gerechter wird, die erehblich langsamer (15 cm in 11 Jahren) an Umfang zugenommen hat, als die genannte Eiche auf der Koppel am Stolper See.

Nur 20 m entfernt stand bis zum Jahr 2008 eine weitere, nur geringfügig schwächere, Starkeiche von der heute nur noch Stubbenreste erkennbar sind.

Bemerkenswerter Baumbestand im z.T. stark verwilderten ehemaligen Gutspark, darunter ein gewaltiger zerfallender Lindentorso und zwei weitere Eichen mit 5,5 und 5,4 m Umfang.



Ort: Stolpe.

Landkreis: Mecklenburg-Strelitz.

Standort: Südwestrand des Ortes, an der Hangkante oberhalb des Sees.

Naturdenkmal: Nein.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2009, 2014, 2020.

Umfang 2020: 727 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2020.



Quelle: Aus den Augenwinkeln auf einer Radtour gesehen.



GPS-Koordinaten: 53.403008, 13.366063.

vorheriges Foto nächstes Foto