Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Klärwerk bei Niegleve (Quercus robur), Umfang 6,49 m

Eiche am Klärwerk bei Niegleve (Quercus robur), Umfang 6,49 m [Foto groß ansehen] Eine schöne vollbekronte solitäre und tief beastete Stieleiche. Sowohl Fröhlich als auch Arnswaldt (siehe unten Quellen) erwähnen diese Eiche "nur" zusätzlich zur stärkeren Eiche im Feld nordöstlich.

Ort: Niegleve.
Landkreis: Güstrow.
Besucht in den Jahren: 2005, 2006, 2018, 2018.
Umfang: 695 cm, gemessen in 1,3 m Höhe auf halbem Hang im Jahr 2018. Sehr schwer zu vermessen durch tief angesetzte Äste, Hangstand und Unterwuchs.
Photo aus dem Jahr 2018.
Naturdenkmal: Ja.

Quellen: Arnswaldt von,, Georg (1939): Mecklenburg, das Land der starken Eichen und Buchen, Schwerin; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.: Seite 73-74.

GPS-Koordinaten: 53.788922, 12.374973.

vorheriges Foto nächstes Foto