Ostdeutsches Baumarchiv

Vierte Eiche an der Straße von Groß Welzin nach Gottesgabe, Umfang 6,27 m

Vierte Eiche an der Straße von Groß Welzin nach Gottesgabe, Umfang 6,27 m [Foto groß ansehen] Sie ist Nr.7 der uns bisher rund um Groß Welzin bekannten bemerkenswerten Eichen. Der Stamm gabelt sich tief in zwei Stämme, die selbst wiederum in einer breite Krone zwieseln. Zwei dieser weiteren Zwieselstämme sind abgebrochen und entfernt. Womöglich sind auch hier vor langer Zeit einmal zwei Eichen miteinander verwachsen, vielleicht hat aber auch eine Laune der Natur oder eine äußere Einwirkunf diesen Tiefzwiesel hervorgebracht.
Auf der anderen, westlichen Seite des Ortes steht eine Reihe starker Eichen, zwei weitere Eichen erreichen mehr als 6 m Umfang, am Eingang zum Gutshof.und nahe des östichen Ortsausgangs.

Ort: Groß Welzin.
Landkreis: Nordwestmecklenburg.
Standort: An der Straße nach Gottesgabe, ca. 1,4 km m hinter dem Ortsausgang.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2015, 2022.
Umfang im Jahr 2022: 627 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2022.

GPS-Koordinaten: 53.616097, 11.226715.

vorheriges Foto nächstes Foto