Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Weg nach von Groß Salitz nach Klein Salitz, Umfang 5,86 m

Eiche am Weg nach von Groß Salitz nach Klein Salitz, Umfang 5,86 m [Foto groß ansehen] "Noch eine Eiche" an den Wegen rund um Groß Salitz. Es scheint für jeden Weg aus dem Ort ein bemerkenswertes Exemplar mit knapp unter oder über 6 m Umfang zu geben. Diese hier war uns schon im Jahr 2003 eine Vollbremsung auf dem Rad wert. Sollte man sich bei (be)rauschender Fahrt gut überlegen, man muss ja wieder antreten und das mit dem Gepäck für Mehrtagestouren, das wir in dieser Gegend stets dabei hatten. 5,48 m Umfang maßen wir damals, dieses Jahr, 2022, also 20 Jahre später, waren es 5,86 m also 38 cm mehr. Es ist schon erstaunlich wie oft wir fast exakt eben jene 2 cm Zuwachs pro Jahr an alten Eichen messen. Ihr Alter sollte also "nur" 250 bis maximal 300 Jahre betragen. Beinahe alle ältesten Eichen der Gegend sind um diese Zeit, also um 1750 entstanden. Eine kulturhistorische Geschichte, deren Ergründung wir uns ebenfalls widmen.
Die stärkste der "Wege-Eichen" steht südlich am Weg nach Krembz, die dritte am Weg aus Ganzow kommend.

Ort: Groß Salitz.
Landkreis: Nordwestmecklenburg.
Standort: Westlich des Ortes, direkt an der Straße nach Klein Salitz.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2002, 2022.
Umfang im Jahr 2022: 586 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2022.

GPS-Koordinaten: 53.666813, 11.032021.