Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche 5 in Bärwalde - Umfang 5,70 m

Eiche 5 in Bärwalde - Umfang 5,70 m [Foto groß ansehen] Versteckt am, westlichen Rand des ehemaligen Gutsparks Bärwalde steht diese "unbekannte" Eiche. Erstaunlicherweise ist sie nicht wie die anderen starken fünf der sieben Alteichen in der Nähe der Burgruine als Naturdenkmal ausgewiesen, obwohl sie mit fast 6 m Umfang die drittstärkste ist. Sie steht allerdings auch so versteckt, dass wir sie bei unseren späteren Besuchen ganz vergessen haben und nun baldmöglichst uns noch einmal ihrer Existenz versichern müssen.

Eines von drei Naturdenkmalen am Ostrand des Geländes ist eine der bei Fröhlich im Buch "Wege zu alten Bäumen" für Brandenburg beshriebenen Eichen.



Ort: Bärwalde.

Landkreis: Teltow-Fläming.

Standort: Westlich der Burgruine am Wald-/Wiesenrand.

Naturdenkmal: Nein.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2000, 2003, 2007.

Umfang 2007: 570 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2007.


GPS-Koordinaten: 51.827971, 13.253917.

vorheriges Foto nächstes Foto