Ostdeutsches Baumarchiv

Erste Eiche am Südrand der Teiche im Park Wiesenburg, Umfang 6,18 m

Erste Eiche am Südrand der Teiche im Park Wiesenburg, Umfang 6,18 m [Foto groß ansehen] Starke Stiel-Eiche mit leicht geneigtem, walzenförmigem Stamm voller Beulen, erste Äste schon tief ansetzend. Die große Höhlung am Stammfuß fällt erst aus der Nähe auf, der Stamm ist am Boden vollkommen ausgehöhlt. Der lange Zeit zurückliegende Ausbruch eines Zwiesels, hat diese Öffnung hinterlassen. Möglich ist auch, dass das Gelände um die Eiche beim Anlegen der Teiche angeschüttet wurde.
Unmittelbar daneben steht eine zweite, schwächere Eiche in diesem beeindruckenden Ensemble aus insgesamt drei Eichen.

Ort: Wiesenburg.
Landkreis: Potsdam-Mittelmark.
Standort: Am Südrand der Teiche südlch des Geländes der Kläranlage.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2001, 2003, 2005, 2008, 2012, 2015, 2018, 2022.
Umfang 2018: 618 cm. Photo hier aus dem Jahr 2022.

Quellen: NEUENDORF, J. (1997): Findlinge und Bäume in: Rund um Belzig; NDVO (2000): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Potsdam-Mittelmark.

GPS-Koordinaten: 52.103121, 12.451163.

vorheriges Foto nächstes Foto