Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche 4 in Bärwalde - Umfang 5,09 m

Eiche 4 in Bärwalde - Umfang 5,09 m [Foto groß ansehen] Im nordwestlichen Teil des ehemaligen Parks der Burg Bäralde rings um einen 2020 trockengefallenen länglichen Teich, stehen mehrere Eichen, im Bestand hoch gewachsen, mit schlanken astfreien Stämmen. Die stärkste am Südostufer hat inzwischen über 5 m Umfang erreicht. Zum Teich hin mit mächtigen Wurzelanläufen.

Südlich von dieser Eiche am Weg steht die stärkste Eiche, weiter westlich am Waldrand eine versteckte starke Alteiche.



Ort: Bärwalde.

Landkreis: Teltow-Fläming.

Standort: Westlich der Burgruine am Südostufer eines Teichs im Wald.

Naturdenkmal: Nein.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2010, 2013, 2020.

Umfang 2020: 509 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2020.


GPS-Koordinaten: 51.827906, 13.255432.

vorheriges Foto nächstes Foto