Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Garagenhof in Remplin, Umfang 6,02 m

Eiche am Garagenhof in Remplin, Umfang 6,02 m [Foto groß ansehen] Etwas versteckt stehende Stiel-Eiche am nördlichen Ortstrand von Templin. Knorrige Krone mit geschwungenen, zum Teil trockenen Kronenästen. Allerdings bereits seit fast zwei Jahrzehnten in diesem Zustand. Der Stamm scheint mit dem Bau der Garagen in den 1960/70igern angeschüttet worden zu sein. Die Eiche ist seit 2022 nicht mehr ohne weiteres zugänglich, da sie abgezäunt wurde.

In Remplin stehen weitere starke Eichen. Darunter die stärkste Eiche in und um Remplin auf einer Weide südlich des westlichen Ortausgangs Richtung Teterow.



Ort: Remplin.

Landkreis: Demmin.

Standort: Am Nordrand des Ortes, am Garagenhof.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2002, 2005, 2022.

Umfang im Jahr 2022: 602 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2022.



GPS-Koordinaten: 53.755804, 12.697088.

vorheriges Foto nächstes Foto