Ostdeutsches Baumarchiv

† Dritte Eiche am Weg von Horstwalde nach Schönefeld, Umfang 5,13 m

† Dritte Eiche am Weg von Horstwalde nach Schönefeld, Umfang 5,13 m [Foto groß ansehen] Drei Alteichen, allesamt Stiel-Eichen, stehen etwa auf halbem Wege am alten (Feld-/Wald-)Weg der von Horstwalde nach Schönefeld führt. DIe meisten der Eichenüberhälter, die sonst in großer Zahl um Horstwalde herum stehen, sind Trauben-Eichen. Letztere stehen allerdings eher auf den grundwasserferneren Dünen der Gegend, unsere drei Stiel-Eichen näher zum feuchten Luch hin.
Die hier vorgestellte "erste" der drei Eichen ist leider inzwischen vollständig abgestorben. 1999 und 2001 noch vollkommen vital, 2010 bereits stark verlichtete Krone, 2016 nur noch geringe Vitalität und 2020 nach zwei sehr trockenen Jahren dann vollständig abgestorben.
Die zweite der drei Eichen steht direkt am Weg 300 m weiter westlich.

Ort: Horstwalde.
Landkreis: Teltow-Fläming.
Standort: 1,5 km westlich des Ortes am Weg nach Schönefeld.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 1999, 2001, 2003, 2004, 2010, 2016, 2020.
Umfang 2020: 513 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2010.
Für ein Photo des noch teilweise belaubten Baumes aus dem Jahr 2010 siehe hier im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg".

Quellen: NDVO (1991): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Teltow-Fläming; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2004): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Teltow-Fläming.

GPS-Koordinaten: 52.081368, 13.376434.

vorheriges Foto nächstes Foto