Ostdeutsches Baumarchiv

Dritte Eiche in Große Kelle, Umfang 6,15 m

Dritte Eiche in Große Kelle, Umfang 6,15 m [Foto groß ansehen] Für die "Dritte Eiche in Groß Kelle" gilt dasselbe wie für ihre nur wenige Meter entfernt stehende Schwester. Sie ist gut einen Meter an Umfang stärker, was auf ihren beuligen Stamm zurückzuführen ist. Über die letzten Jahre hat sich ein dichtes dorniges Gestrüpp um ihren Stamm herum entwickelt, welches ein Messen des Umfangs in 2017 und 2018 unmöglich machte, deshalb hier nur eine Messung aus dem Jahr 2010. Auch ihre Krone ist zum Teiil bereits trocken, deutlich ist eine Abnahme der Vitalität zwischen 2010 und 2017, bzw. 2018 erkennbar.

Die schwächere, westliche Eiche ist eher von gedrungenem Wuchs und in der "Rückbauphase". Teile der Kronenspitze sind bereits abgestorben. Der mittlere und untere Teil sind noch vital und hier legt sie auch noch an Masse zu.



Ort: Groß Kelle.

Landkreis: Müritzkreis.

Standort: Am Westrand des Ortes, südlich des Weges nach Minzow hinter den Häusern.

Naturdenkmal: Ja.
Nr. 515.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2010, 2017, 2018.

Umfang 2010: 615 cm. Photo hier aus dem Jahr 2018.



Für ein Photo in belaubtem Zustand siehe hier im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern.



Quellen: VON ARNSWALDT, G. (1939): Mecklenburg, das Land der starken Eichen und Buchen, Schwerin; NDVO (1968, 1979): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Röbel; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.



GPS-Koordinaten: 53.403970, 12.543722.

vorheriges Foto nächstes Foto