Ostdeutsches Baumarchiv

Zweite starke Eiche in der Eichenallee an der Straße Reichwalde - Kasel-Golzig, Umfang 5,69 m

Zweite starke Eiche in der Eichenallee an der Straße Reichwalde - Kasel-Golzig, Umfang 5,69 m [Foto groß ansehen] Stärkster verbliebener Baum in einer lückenhaften Eichenallee. Einige der weiteren Bäume in 2022 abgängig. Östlich und westlich viele weitere bemerkenswerte Eichen.

Ort: Kasel-Golzig.
Landkreis: Dahme-Spreewald.
Standort: Unmittelbar an der Westseite der Straße Kasel-Golzig - Reichwalde nordöstlich des Ortes.
Zugang: Die Eiche ist öffentlich zugänglich.

Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2000, 2003, 2005, 2012, 2018, 2022.
Umfang im Jahr 2022: 569 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2022.
Für ein weiteres Photo aus dem Jahr 2018 siehe hier, im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg".

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd. 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 51.944272, 13.706242.

vorheriges Foto nächstes Foto